Die „richtige“ Nische finden

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren
coming soon

rechte Maustaste "Link kopieren"

Was ist eigentlich eine Nische?

Irgendwie weiß so ziemlich jeder was eine Nische im Business ist. Aber erklären kann man es dann doch irgendwie nicht. Geht mir nicht anders. Deshalb zitieren wir hier doch mal Wikipedia in Bezug auf die Marktnische:

Als Marktnische (auch Nischenmarkt) wird ein Ausschnitt aus dem Gesamtmarkt (Teilmarkt, Marktsegment) bezeichnet, dessen Bedürfnisprofil von aktuellen Wettbewerbern noch nicht (Marktlücke bzw. manifeste Nische, Basisnische, präkompetetive Nische, preinteractive niche, virtual niche) oder unzureichend (Versorgungslücke bzw. latente Nische, eigentliche/tatsächliche Nische, postkompetetive Nische, postinteractive niche, realized niche) erfüllt wird.

Eine Marktnische kann durch eine abrupte Nachfrageänderung oder Veränderung der Angebotsstruktur entstehen. Eine Marktnische kann sich zu einem Nischenmarkt weiterentwickeln oder unentwickelt bleiben.
[Quelle: Wikipedia, https://de.wikipedia.org/wiki/Marktnische]

Alles klar? Wunderbar, dann sind wir schon durch mit dem Thema. 🙂

Nur Bahnhof verstanden?

Ich habe den Wikipedia Text auch nur mässig verstanden. Du hast eine Leidenschaft, ein Hobby, ein Thema in dem Du richtig fit bist. etwas wo es dir extrem leicht fällt drüber zu reden. Es ist der Bereich in dem Du fit bist, in dem du locker flockig über dein Thema reden kannst. ABER….

Deine NISCHE

Sowas ist zu oft zu breit gestreut. Nehmen wir mal an Du „reist“ gerne. Jetzt ist das Thema „Reisen“ ja extrem vielseitig. Hotelreisen, mit dem Flugzeug, mit dem Fahrrad, All inclusive, zelten, Camping, Schiffsreisen, usw. Du siehst unter Reisen fällt vieles. Kann man das abdecken? Kann man da alle mit bedienen? Spricht, kennst Du dich in allen Bereichen des Reisens aus? Wahrscheinlich nicht.
Bleiben wir beim Beispiel Reisen. Was wäre denn hier eine Nische. Eine Nische wäre zum Bsp. Schiffsreisen. alles was reisen mit einem Schiff zu tun hat.
Oder – OK Spoiler- Camping. Alles was sich mit dem Camping befasst wie mein „Camper on Tour – Podcast“
Nehme ich stattdessen „Reisen“ als Nische uns spreche dann mal fünf Folgen übers Camping, dann sieben Folgen Flugzeugreisen, dann 3 Folgen Schiffsreisen……interessiert das immer alle? Sicher nicht. Mir wäre das zu unspezifisch, bzw. es wären zu oft Themen dabei die mich in keinster Weise interessieren. Somit wäre ich als Zuhörer schnell wieder weg.

Du hast bereits ein Thema und einen Avatar, bilde daraus eine möglichst enge Nische. Das vereinfacht dir vieles. Gerade beim Start. Du wirst klarer vor Augen haben was Themen sind über die Du sprechen kannst. Fange mit einer möglichst engen Nische an, sozusagen einem „Spezialgebiet“. Denn erweitern kannst Du immer. Du hast zunächst ein Thema was tendenziell weniger Leute betrifft und weitest das später aus. Das ist weniger ein Problem als wenn Du versuchst „alle“ ins Boot zu nehmen und am Ende nur noch über ein Spezialthema berichtest. Das passt irgendwie nicht.

„Reisen“ passt nicht? Nehmen wir Modellebau.

Modellbau, ja das kennt man doch irgendwie. Oder auch nicht. Naja zumindest hat man davon schon mal Wind bekommen. Kleine Nachbildungen möglichst Originalgetreu nachbauen. Mit Kleber, kleinen Schrauen etc.pp. Soooo, nun ist ein Podcast über Modellbau ja doch ziemlich allgemein und somit ein extrem großes Feld. Du startest also den „Modellbau Podcast“. Jetzt ist es aber so das Du eigentlich nur Modellflugzeuge im Maßstab 1:5 mit Verbrennungsmotor baust und damit aufn Flugplatz gehst. Ist jemand der einen kleines Modellauto im Maßstab 1:25 nachbaut und sich ins Regal stellt der Zuhörer den Du erreichen möchtest? Und vor allem der sich für dein Thema „Modellbauflugzeug mit Verbrennungsmotor“ überhaupt interessiert?

Du siehst also, deine Nische ist wichtig. Du musst nicht die ganze Welt erreichen. Du musst auch nicht möglichst viele erreichen. Erreiche viel lieber die, auch wenn es augenscheinlich erst einmal wenige sein mögen, die sich für genau das Thema interessieren in dem DU dich richtig gut aus kennst.
Das ist deine Nische. Positioniere dich möglich eng. Größer, breiter und weiter kann man immer noch werden. Später andere raus zu „werfen“ (im Sinne von Desinteresse)  ist der kontraproduktive Weg.

Hast Du noch Fragen zum Thema Nische, dann schreib mir eine Email an dominic@podcast-business.com

LG Dominic

Du willst deinen eigenen Podcast starten?

Dann reserviere dir einen der kostenlose Termine für ein 20-30 minütiges Strategiegespräch und wir finden gemeinsam heraus wie ich dich unterstützen kann.

Facebook Gruppe

Komm in die Facebook Gruppe und erhalte kostenlosen Support durch mich und andere Mitglieder.

Weitere Beiträge