Podcast Name bereits vergeben! – Was tun?

Die aktuelle Folge direkt anhören

Den Podcast abonnieren
coming soon

rechte Maustaste "Link kopieren"

Du hast nach langem hin und her und zig mal drüber schlafen, endlich deinen Podcastnamen bzw. Podcast-Titel herausgefunden. Ein Blick in iTunes offenbart dir ein böses Erwachen. Den Titel gibt es schon.

Markenschutz beachten

Natürlich sollte man unbedingt das Markenrecht beachten. Es dürfte so ziemlich jedem klar sein das ein „CocaCola Podcast“ ziemlich schnell für unangenehme Post sorgen dürfte.
Deshalb unbedingt auf
a) geltendes Recht achten
b) keine Markennamen verwenden (weder im Titel, der Beschreibung, etc.)

Kreativ sein

Es gibt unzählige Business-, Wirdschafts-, Mindset-, etc.- Podcasts. Diese behandeln ein und dasselbe Thema in ihrer Nische. Aber alle heißen unterschiedlich oder zumindest ähnlich. Man kann das Rad letztlich auch nicht immer neu erfinden. Deshalb ist es wichtig ein bisschen Kreativität mit an den Tag zu legen.

Was zeichnet dich aus

  • Was ist mein Alleinschellungsmerkmal
  • Was ist mein Mehrwert den ich biete, den vielleicht auch andere bieten, diesen aber nicht kommunizieren
  • Was unterscheidet mich von den anderen
  • was kann ich positiv hervorheben

Beispiel

Natürlich ein fiktives Beispiel. Ich habe nicht nachgeschaut!
Du willst einen Podcast über das „meditieren“ machen. Jetzt gibt es unzählige Meditations-Podcasts.
Analysiere die Podcasts deiner Kollegen. Was willst Du anders machen? Was unterscheidet dich? Vielleicht machst Du genau dasselbe wie die anderen, nur beschreibt es keiner genauer?!
Du willst nicht den xten „Der Medidations Podcast“ Podcast machen. Oder den „Einfach meditieren Podcast“?
Vielleicht ist dein Merkmal das du Einsteigern helfen willst? (Machen andere vielleicht genauso, schreiben es aber nicht dazu.) Wie wäre es denn dann mit „Meditieren für Einsteiger Podcast“ oder „Meditation für Einsteiger und Fortgeschrittene“. oder “ Einfach meditieren für Einsteiger Podcast“.

Fazit

Wichtig ist nicht geltendes Recht zu brechen, in welcher Art und Weise auch immer. Bei allem anderen: „Sei kreativ“.

Empfehlung

Mit hat erst kürzlich das Buch „Marketing Kickbox“ von Felix Thönnessen in einigen Punkten die Augen geöffnet bzw. für den ein oder anderen „Aha“ oder „Achso“ Moment gesorgt. Das Buch kannst Du gegen Übernahme der Verandkosten erhalten. Und es ist im Gegensatz zu manch anderem Buch nach dem Prinzip „kostenloses Buch“, ein regelrecht dickes Buch!

LG Dominic

Du willst deinen eigenen Podcast starten?

Dann reserviere dir einen der kostenlose Termine für ein 20-30 minütiges Strategiegespräch und wir finden gemeinsam heraus wie ich dich unterstützen kann.

Facebook Gruppe

Komm in die Facebook Gruppe und erhalte kostenlosen Support durch mich und andere Mitglieder.

Weitere Beiträge